INFOTHEK

Ergebnisse (151)
  1. Ärztinnen/Ärzte, Fachgesellschaften/-verbände, Leitlinien/Empfehlungen
    5A Adipositas Management (2016)
    Leitfaden für Behandlerinnen und Behandler
    Hrsg.: Universität(s) Medizin Leipzig
    Der Leitfaden in 5 Schritten (Ask, Assess, Advise, Agree, Assist) wurde speziell für ärztliche und nicht-ärztliche Behandlerinnen und Behandler konzipiert und soll durch eine strukturierte Herangehensweise zu einer individuellen Behandlung von Menschen mit Übergewicht und Adipositas beitragen.
  2. Fachpersonen, Prävention
    Adressatengerechte Angebote für Essstörungen (2019)
    zur Aufklärung und Information über Prävention, Beratungs- und Nachsorgeangebote
    Hrsg.: Bundesministerium für Gesundheit
  3. Fachgesellschaften/-verbände
    AED - Academy for Eating Disorders, USA
  4. Fachgesellschaften/-verbände, Institutionen Bund
    AKF Arbeitskreis Frauengesundheit in Medizin, Psychotherapie und Gesellschaft e.V.
    Der Arbeitskreis Frauengesundheit in Medizin, Psychotherapie und Gesellschaft e.V. (AKF) ist der größte Zusammenschluss von unabhängigen Frauengesundheitsorganisationen im deutschsprachigen Raum und vertritt die Interessen von Frauen als Patientinnen, als Expertinnen und als Bürgerinnen.
  5. Angehörige, Betroffene, Selbsthilfe, Institutionen Bund
    Aktionsbündnis seelische Gesundheit
    Eine Initiative zum toleranteren Umgang mit psychischen Erkrankungen
    Hrsg.: Deutschen Gesellschaft für Psychiatrie und Psychotherapie, Psychosomatik und Nervenheilkunde e. V. (DGPPN)
    Das Aktionsbündnis Seelische Gesundheit ist eine bundesweite Initiative in Trägerschaft der Deutschen Gesellschaft für Psychiatrie und Psychotherapie, Psychosomatik und Nervenheilkunde e. V. (DGPPN)
  6. Angehörige, Eltern, Betroffene, Online Beratung, Selbsthilfe
    Online-Beratung
    ANAD-Dialog
    Kostenfreies interaktives Portal
    Hrsg.: ANAD e.V., München
    ANAD-Dialog bietet Onlineberatung und Videoberatung für Betroffene und Angehörige an
  7. Angehörige, Betroffene, Selbsthilfe, Jugendliche, Jungen/Männer
    Information
    ANAD® e.V. (Anorexia Nervosa and Associated Disorders), München
  8. Eltern, Betroffene, Selbsthilfe
    Anorexie heute
    Heute sind doch alle magersüchtig
    Eine Seite der Wissenschaftsjournalistin Nora Burgard-Arp
  9. Betroffene, Selbsthilfe, Jugendliche, Prävention, Schule / Ausbildung
    Information
    Anorexie – Magersucht
    Was kann ich tun?
    Hrsg.: Arbeitsgemeinschaft Essstörungen Schweiz - AES
  10. Angehörige, Eltern, Freunde, Fachpersonen, Schule / Ausbildung
    Information
    Ansprechen
    Tipps für den Umgang mit Betroffenen
    Hrsg.: Therapienetz Essstörungen
  11. Fachgesellschaften/-verbände
    Arbeitsgemeinschaft Adipositas im Kindes- & Jugendalter (AGA)
    Die Arbeitsgemeinschaft Adipositas im Kindes- & Jugendalter (AGA) ist eine Vereinigung der auf dem Gebiet der Adipositas im Kindes- & Jugendalter tätigen Klinikerinnen und Kliniker, Therapeutinnen und Therapeuten sowie Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler.
  12. Eltern, Betroffene, Fachpersonen, Online Beratung, Selbsthilfe, Jugendliche, Prävention, Schule / Ausbildung
    Präventionsprojekt
    bauchgefühl
    BKK - Betriebskrankenkassen
    Eine Initiative der Betriebskrankenkassen mit dem Ziel, der Entwicklung von Essstörungen durch Sensibilisierung und Information vorzubeugen. Zu den Angeboten gehören eine Internetseite für Jugendliche und junge Erwachsene, ein Unterrichtsprogramm für weiterführende Schulen/Berufsschulen und begleitendes Online-Angebot mit E-Mail-Beratung für Schülerinnen und Schüler, Lehrpersonen und Eltern. In Kooperation mit dem Therapienetz Essstörungen.
  13. Fachpersonen, Jungen/Männer
    BEL - Beratungszentrum Ess-Störungen Leipzig
  14. Angehörige, Betroffene, Suchportale
    Psychotherapie-Informationsdienst
    Berufsverband Deutscher Psychologinnen und Psychologen (BDP)
  15. Ärztinnen/Ärzte, Fachpersonen, Leitlinien/Empfehlungen
    Besonderheiten im Umgang mit (sehr) hochgewichtigen Patienten
    Eine Handlungsempfehlung für Kliniken, Ärzte und medizinisches Personal
    Hrsg.: Gesellschaft gegen Gewichtsdiskriminierung e.V.
  16. Fachpersonen, Leitlinien/Empfehlungen
    Best Practice Paper Selbstgefährdung (2017)
    erarbeitet von jugendschutz.net mit Unterstützung des Nationalen Suizidpräventionsprogramms (NaSPro) der Wiener Werkstätte für Suizidforschung und dem Bundesfachverband Essstörungen e.V. (BFE)
  17. Fachgesellschaften/-verbände
    BFE Bundesfachverband Essstörungen e. V.
    Der Bundesfachverband Essstörungen e.V. ist ein bundesweiter Zusammenschluss von Beratungs- und Therapieeinrichtungen, psychosomatischen Kliniken, therapeutischen Wohngruppen sowie psychotherapeutischen Praxen. Er bietet Betroffenen, Angehörigen und Fachkräften Informationen und Kontaktadressen zur Beratung und Behandlung von Essstörungen.
  18. Betroffene, Selbsthilfe, Jugendliche
    Information
    Binge-Eating – Essanfälle
    Was kann ich tun?
    Hrsg.: Arbeitsgemeinschaft Ess-Störungen Schweiz - AES
  19. Eltern, Betroffene, Jugendliche
    Online-Beratung
    bke-Onlineberatung
    Bundeskonferenz für Erziehungsberatung e. V.
    Mit der bke-jugendberatung.de und der bke-elternberatung.de bietet die Bundeskonferenz für Erziehungsberatung qualifizierte psychosoziale Beratung für Jugendliche und Eltern im Internet an.
  20. Eltern, Online Beratung, Selbsthilfe
    bke-Onlineberatung für Eltern
    Hrsg.: Bundeskonferenz für Erziehungsberatung e.V.
  21. Betroffene, Online Beratung, Selbsthilfe, Jugendliche
    Online-Beratung
    bke-Onlineberatung für Jugendliche
    Hrsg.: Bundeskonferenz für Erziehungsberatung e. V.
  22. Betroffene, Fachpersonen, Selbsthilfe, Jungen/Männer, Prävention, Schule / Ausbildung
    Information
    Bodytuning. Die Risiken
    Hrsg.: ZFPS - Zürcher Fachstelle zur Prävention des Suchtmittelmissbrauchs
    Der von der ZFPS erstellte Informationsflyer gibt Auskunft über die gesundheitlichen Risiken beim Konsum von Anabolika.
  23. Institutionen Bund
    BPtK – BundesPsychotherapeutenKammer
  24. Angehörige, Eltern, Freunde, Betroffene, Fachpersonen
    Themenblatt
    Bulimie
    Infomaterial
    Hrsg.: Psychenet - Netz psychische Gesundheit
    überarbeitete Fassung 2020
  25. Betroffene, Selbsthilfe, Jugendliche
    Information
    Bulimie – Ess-Brechsucht
    Was kann ich tun?
    Hrsg.: Arbeitsgemeinschaft Ess-Störungen Schweiz - AES
  26. Fachgesellschaften/-verbände, Fachpersonen, Institutionen Bund
    Bundeskonferenz für Erziehungsberatung e.V.
    Hrsg.: Bundeskonferenz für Erziehungsberatung (bke)
    Die Bundeskonferenz für Erziehungsberatung (bke) ist der Fachverband der Erziehungs- und Familienberatung in der Bundesrepublik Deutschland.
  27. Institutionen Bund
    Bundesministerium für Gesundheit
    Informationen zu Essstörungen und zur Prävention von Essstörungen
  28. Leitlinien/Empfehlungen
    Empfehlungen
    Bundesrahmenempfehlungen - Präventionsgesetz (2015)
    nach § 20d Abs. 3 SGB V
    Hrsg.: Die Träger der Nationalen Präventionskonferenz (NPK)
  29. Angehörige, Fachpersonen, Selbsthilfe, Suchportale, Institutionen Bund
    Psychiatrienetz
    Bundesverband der Angehörigen psychisch erkrankter Menschen e.V. (BApK)
  30. Institutionen Bund
    Bundesvereinigung Prävention und Gesundheitsförderung e.V. (BVPG)
  31. Angehörige, Betroffene, Fachpersonen, Online Beratung, Selbsthilfe, Suchportale, Institutionen Bund, Jugendliche, Prävention, Schule / Ausbildung
    BZgA - Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung
    Das Beratungstelefon der BZgA steht Betroffenen, Angehörigen und anderen Personen für Fragen rund um Essstörungen zur Verfügung (Tel. 0221 892031 montags bis donnerstags von 10 bis 22 Uhr und freitags bis sonntags von 10 bis 18 Uhr). Die BZgA stellt vielfältige Materialien zum Thema Essstörungen zur Verfügung.
  32. NRW regionale Hilfen, Institutionen NRW
    Dachverband der autonomen Frauenberatungsstelle NRW e. V.
    Landesweites Verzeichnis der Mädchen- und Frauenberatungsstellen
    Der Dachverband der autonomen Frauenberatungsstellen NRW e.V. wird von 51 Frauenberatungsstellen aus NRW getragen. Das Angebot der Frauen- beratungsstellen richtet sich an alle Frauen, ist kostenlos und auf Wunsch anonym.
  33. Betroffene, Selbsthilfe, Prävention, Schule / Ausbildung
    Mini-Info Flyer
    Dein Körper – Dein Thema?
    Hrsg.: Arbeitsgemeinschaft Ess-Störungen Schweiz (AES)
  34. Fachgesellschaften/-verbände
    Deutsche Adipositas Gesellschaft e.V.
  35. Angehörige, Fachgesellschaften/-verbände, Online Beratung, Suchportale, Jugendliche
    Information
    Deutsche Arbeitsgemeinschaft für Jugend- und Eheberatung e. V. (DAJEB)
    Die DAJEB bietet auf ihrer Webseite einen Adressenservice (Beratungsführer online) sowie eine bundesweite Telefon- und Internetberatung an.
  36. Fachgesellschaften/-verbände
    Deutsches Kollegium für Psychosomatische Medizin (DKPM)
  37. Fachgesellschaften/-verbände, Online Beratung
    Onlineberatung
    Deutschsprachige Gesellschaft für psychosoziale Onlineberatung (DGOB)
    Die DGOB ist ein Fachverband, der die Weiterentwicklung der Online-Beratung, des Online-Coaching sowie der Online-Supervision im deutschsprachigen Raum fachlich begleitet und unterstützt.
  38. Fachgesellschaften/-verbände
    DGESS Deutsche Gesellschaft für Essstörungen e.V.
    Die Deutsche Gesellschaft für Essstörungen (DGESS) ist ein interdisziplinärer Zusammenschluss von Wissenschaftlerinnen/Wissenschaftlern und Klinikerinnen/Klinikern mit dem gemeinsamen Ziel, die Prävention, Früherkennung, Diagnostik und Therapie von Essstörungen zu optimieren und die Interessen der Betroffenen sowie deren Angehörigen in Deutschland bestmöglich zu vertreten.
  39. Ärztinnen/Ärzte
    Diagnose Essstörung (2014)
    Früherkennung für Ärztinnen und Ärzte in der Praxis
    Hrsg.: INFES Fachstelle für Essstörungen
  40. Eltern, Ärztinnen/Ärzte, Betroffene, Fachpersonen, Selbsthilfe, Leitlinien/Empfehlungen
    Diagnostik und Behandlung von Essstörungen (2015)
    Patientenleitlinie
    Hrsg.: Almut Zeeck, Stephan Herpertz, Deutsche Gesellschaft für Essstörungen u.v.m.
    Diese Patientenleitlinie ist die laienverständliche Darstellung der wissenschaftlichen Leitlinie „Diagnostik und Therapie von Essstörungen“. Sie richtet sich an Menschen, die an einer Essstörung erkrankt sind, an ihre Angehörigen und Personen, die ihnen nahe stehen sowie an professionelle Helferinnen und Helfer. Publiziert auf dem Online-Portal der AWMF – online – Das Portal der wissenschaftlichen Medizin.
  41. Fachpersonen
    Praxisbericht
    Die Rolle der Ernährungsberatung bei der Behandlung von Anorexia nervosa und Bulimia nervosa (2019)
    Hrsg.: Arbeitsgemeinschaft Ess-Störungen Schweiz - AES
    Autorinnen: Sarah Stidwill und Iris Cook-Müller
  42. Institutionen NRW
    Diözesan-Caritasverband für das Erzbistum Köln e. V.
    Der Diözesan-Caritasverband für das Erzbistum Köln e. V. ist Träger der Landesfachstelle Essstörungen NRW.
  43. Ärztinnen/Ärzte, Fachpersonen
    Diskriminierung hochgewichtiger | adipöser Frauen im Gesundheitsbereich (2019)
    Literature Review
    Hrsg.: Wiener Programm für Frauengesundheit/Büro für Frauengesundheit und Gesundheitsziele
    Der Literature Review gibt Aufschluss zum Stand der wissenschaftlichen Forschung in Bezug auf die gewichtsbezogene Diskriminierung von Frauen im und durch das Gesundheitswesen und zeigt antidiskriminierende Handlungsmöglichkeiten auf. [...] Empfohlen werden u.a. antidiskriminierende Maßnahmen zur Sensibilisierung des Gesundheitspersonals. (Quelle: Vorwort, Review)
  44. Fachgesellschaften/-verbände
    Eating Disorders Research Society (EDRS)
    The Eating Disorders Research Society is an international organization of researchers in the field of eating disorders interested in anorexia nervosa, bulimia nervosa, binge-eating disorder and obesity.
  45. Ärztinnen/Ärzte, Fachpersonen, Leitlinien/Empfehlungen
    Empfehlungen zur Beratung und Behandlung der Essstörungen in den unterschiedlichen Settings (2019)
    Hrsg.: Bundesfachverband Essstörungen e.V. (BFE)
  46. Ärztinnen/Ärzte, Fachpersonen, Leitlinien/Empfehlungen
    Empfehlungen zur integrierten Versorgung bei Essstörungen in Deutschland (2011)
    Hrsg.: Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung - BZgA
  47. Eltern, Ärztinnen/Ärzte, Betroffene, Fachpersonen, Jugendliche
    Information in Leichter Sprache
    Ess-Störungen (2020)
    Hrsg.: Bundesärztekammer und Kassenärztliche Bundesvereinigung
  48. Angehörige, Eltern, Freunde, Betroffene, Fachpersonen
    Podcasts
    Essgeschichten
    von Betroffenen und Angehörigen
    Hrsg.: Waage e.V. - Fachzentrum für Essstörungen Hamburg
    In den 10-minütigen Podcasts geben Betroffene und Angehörige Einblicke in ihre Erfahrungen, z.B. mit dem an einer Essstörung erkrankten Kind oder der Partnerin. Dabei geben Prominente den Angehörigen bzw. Betroffenen ihre Stimme.
  49. Eltern, Betroffene, Selbsthilfe, Jugendliche
    essgestört? übergewichtig? - So findest Du Hilfe
    Hrsg.: BZgA – Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung
    Informationen und Hilfsangebote für Jugendliche und junge Erwachsene, die an einer Essstörung erkrankt sind, übergewichtig oder adipös sind. Die Printversion ist z.Z. vergriffen.
  50. Betroffene, Selbsthilfe, Prävention, Schule / Ausbildung
    Information
    Essmythen - Erzähl mir doch keine Märchen!
    Hrsg.: Arbeitsgemeinschaft Ess-Störungen Schweiz - AES 09/2016
  51. Ärztinnen/Ärzte, Fachpersonen
    Information
    Essstörungen (2013)
    Suchtmedizinische Reihe 3
    Hrsg.: DHS - Deutsche Hauptstelle für Suchtfragen
    6. Auflage 2019
  52. Eltern, Fachpersonen, Schule / Ausbildung
    Essstörungen
    Informationen für Eltern, Angehörige und Lehrkräfte
    Hrsg.: BzgA – Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung
    „Was sind erste Anzeichen? Was ist „normal", was „gestört"? Was können Eltern und Lehrkräfte tun, wie können sie einer Essstörung entgegenwirken oder mit ihr umgehen? Eltern und Lehrkräfte finden hier Tipps und Anregungen, wie sie helfen können, aber erfahren auch, wo ihre Grenzen liegen.“ (BzgA) Printversion ist z.Z. vergriffen.
  53. Betroffene, Fachpersonen, Selbsthilfe, Jugendliche, Prävention, Schule / Ausbildung
    Essstörungen - Was ist das?
    Hrsg.: BZgA – Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung
    Printversion z.Z. vergriffen
  54. Fachpersonen, Prävention, Schule / Ausbildung
    Essstörungen - Was kann ich tun? (2017)
    Informationen für Lehrkräfte, pädagogische und psychosoziale Fachkräfte
    Hrsg.: Bundesministerium für Gesundheit
  55. Arbeitsplatz
    Essstörungen am Arbeitsplatz (2013)
    Erkennen und Handeln
    Hrsg.: Suchtberatungsstelle der Universität Würzburg
    Informationen für Personalverantwortliche, Kolleginnen und Kollegen
  56. Arbeitsplatz
    Essstörungen am Arbeitsplatz (2009)
    Informationen für Arbeitgeberinnen und Arbeitgeber, Lehrmeisterinnen und Lehrmeister, Personalbeauftragte
    Hrsg.: Arbeitsgemeinschaft Ess-Störungen Schweiz - AES
  57. Ärztinnen/Ärzte, Fachpersonen, Jungen/Männer, Prävention
    Themenheft
    Essstörungen bei Jungen und Männern (2019)
    Hrsg.: Landesfachstelle Essstörungen NRW
    Das Printmedium kann über die Landesfachstelle Essstörungen NRW bestellt werden.
  58. Ärztinnen/Ärzte, Betroffene, Fachpersonen, Prävention
    Infoblatt
    Essstörungen in Zeiten von Corona (2020)
    Hrsg.: Arbeitsgemeinschaft Essstörungen (CH)
  59. Ärztinnen/Ärzte
    Essstörungen kompetent und multiprofessionell behandeln
    Informationen für Ärztinnen und Ärzte
    Hrsg.: Bundesministerium für Gesundheit
  60. Fachpersonen, Prävention, Schule / Ausbildung
    Essstörungen vorbeugen
    Informationen und Übungen für die Gruppenarbeit
    Hrsg.: BZgA – Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung
    Die Printversion ist z.Z. vergriffen.
  61. Eltern, Ärztinnen/Ärzte, Betroffene, Fachpersonen, Selbsthilfe, Jugendliche
    Information
    Essstörungen – Leichte Sprache
    Hrsg.: Waage e. V. – Das Fachzentrum für Essstörungen in Hamburg
  62. Ärztinnen/Ärzte
    Essstörungen...  Geht mich das was an? (2007)
    Hrsg.: Forum Essstörungen Wuppertal
  63. Eltern, Fachpersonen
    Interview
    Essstörungen: Expertinnen im Gespräch (2018)
    Ein Interview mit der Landesfachstelle Essstörungen NRW.
    Hrsg.: Katholische Landesarbeitsgemeinschaft Kinder- und Jugendschutz NRW e.V
    In: Thema Jugend (3/2018) Esskultur und Essstörungen
  64. Fachpersonen, Prävention, Schule / Ausbildung
    Fachstelle PEP - Prävention Essstörungen Praxisnah (Schweiz)
    Medien, (Unterrichts-) Materialien, Links
  65. Leitlinien/Empfehlungen
    Medienleitfaden
    FAIR MEDIA des Aktionsbündnis Seelische Gesundheit
    Hrsg.: Aktionsbündnis Seelische Gesundheit
    Fair Media ist eine Hilfestellung für Journalistinnen und Journalisten, die über Menschen mit psychischen Erkrankungen berichten. Gegen Stigmatisierung und Diskriminierung.
  66. Eltern, Betroffene, Fachpersonen, Jugendliche, Prävention, Schule / Ausbildung
    Onlineportal
    feel-ok.ch
    Hrsg.: RADIX - Schweizerische Gesundheitsstiftung
    feel-ok ist ein internetbasiertes Interventionsprogramm für Jugendliche, das in der Schweiz (feelok.ch), in Österreich (feelok.at) und in Deutschland (feelok.de) unter unterschiedlicher Trägerschaft veröffentlicht wird. Tipps für Jugendliche zu Themen wie Körper, Psyche, Gewicht, Ernährung und Essstörungen (z. T. von der AES - Arbeitsgemeinschaft Ess-Störungen Schweiz erstellte Texte). Auch Eltern, Lehrpersonen und Multiplikatorinnen und Multiplikatoren finden hier Informationen und Arbeitsmaterialien.
  67. Eltern, Betroffene, Fachpersonen, Jungen/Männer
    Information
    Fitness- und Muskelsucht / Muscle Dysmorphia
    Hrsg.: Fachstelle PEP – Prävention – Essstörungen – Praxisnah am Inselspital Bern, Schweiz
    Zahlreiche Informationen zur "Muscle Dysmorphia" für Betroffene, Angehörige und Fachkräfte
  68. Eltern, Betroffene, Online Beratung
    Online-Beratung
    Frankfurter Zentrum für Essstörungen e.V.
  69. Institutionen Bund
    Frauengesundheitsportal der BZgA
    Hrsg.: BZgA Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung
  70. Ärztinnen/Ärzte
    Früherkennung - Wann denken SIE an Essstörungen? (2014)
    Früherkennung für Ärztinnen und Ärzte in der Praxis
    Hrsg.: Wiener Programm für Frauengesundheit
  71. Institutionen NRW
    FUMA Fachstelle Gender & Diversity NRW
    Die Fachstelle Gender & Diversity NRW ist eine landeszentrale Fachstelle der Kinder- und Jugendhilfe in Nordrhein-Westfalen und agiert an der Nahtstelle zwischen Praxis, Theorie und Politik.
  72. Betroffene, Fachpersonen, Selbsthilfe, Jugendliche, Jungen/Männer, Prävention
    Onlineportal
    GeFühle fetzen
    Die Seiten von gefuehle-fetzen.net sind ein Internetangebot der BundesPsychotherapeutenKammer (BPtK) für Jugendliche.
  73. Eltern, Fachpersonen, Leitlinien/Empfehlungen, Prävention
    Ratgeber
    Gegen Verherrlichung von Essstörungen im Internet (2011)
    Ein Ratgeber für Eltern, Fachkräfte und Provider.
    Hrsg.: BSFS - Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend
    4. Aufl.
  74. Ärztinnen/Ärzte, Betroffene, Fachgesellschaften/-verbände, Fachpersonen, Selbsthilfe
    Gesellschaft gegen Gewichtsdiskriminierung e.V.
    Die Gesellschaft gegen Gewichtsdiskriminierung (GgG) e.V. ist ein gesellschaftspolitischer Verband mit dem Ziel, die soziale Akzeptanz von dicken Menschen zu verbessern und Diskriminierung auf der Basis von Körpergewicht entgegenzuwirken. (GgG)
  75. Ärztinnen/Ärzte, Fachpersonen, Leitlinien/Empfehlungen, Prävention
    Handlungskonzept Essstörungen. (2018)
    Impulse für die Weiterentwicklung von Prävention und Hilfen in Nordrhein-Westfalen.
    Hrsg.: Ministerium für Arbeit, Gesundheit und Soziales des Landes Nordrhein-Westfalen (MAGS NRW)
    Das Handlungskonzept kann über den Broschürenservice des MAGS als Printpublikation bestellt werden.
  76. Fachpersonen, Jungen/Männer, Prävention
    Curriculum
    HelpMen - Health Literacy Progress for Men in Europe (2019)
    Ein Ziel. Ein Weg. Ein Curriculum.
    Hrsg.: HelpMen.eu
    Das von der Projektgruppe HelpMen.eu entwickelte Curriculum soll Fachkräfte darin unterstützen, sich Männern und ihrer Gesundheit zuzuwenden. "Männergesundheitsbildung braucht eine zielgruppenspezifische und -differenzierte Ausrichtung, um Männer in ihren Lebenszusammenhängen anzusprechen." (Reinhard Winter/Sowit/Projekt HelpMen)
  77. Freunde, Jugendliche
    Information
    Hilfe durch Freunde
    Hrsg.: ANAD e.V.
  78. Geschwister
    Information
    Hilfe durch Geschwister
    Hrsg.: ANAD e.V.
  79. Angehörige
    Information
    Hilfe durch Partner
    Hrsg.: ANAD e.V.
  80. Prävention, Schule / Ausbildung
    Präventionsprojekt
    Ich bin wICHtig
    "Ich bin wICHtig" ist ein schulisches Präventionsprojekt der Krankenkasse KNAPPSCHAFT in Zusammenarbeit mit der Ärztlichen Gesellschaft zur Gesundheitsförderung e.V. (ÄGGF). Im Vordergrund der ärztlichen Informations- und Fragestunden steht die Vermittlung von Gesundheitswissen rund um den heranwachsenden Körper für Mädchen und Jungen ab der 7. Klasse.
  81. Eltern, Betroffene, Medien, Prävention
    Dokumentarfilm
    Ich hab‘s geschafft
    Ein Dokumentarfilm von Shirley Hartlage, Waage e.V.
    Waage e. V., das Fachzentrum für Essstörungen in Hamburg, hat Betroffene gefragt, welchen Sinn die Essstörung für sie hatte, wie ihre Familie und ihre Freunde reagiert haben, was Ihnen geholfen hat und wie es ihnen aktuell geht. Auf der Seite des Fachzentrums Essstörungen Waage e.V. befinden sich weitere Medien des Vereins wie Podcasts, Videos und Briefe von Betroffenen und Angehörigen .
  82. Institutionen Bund
    Portal für gesunde Ernährung und mehr Bewegung
    IN FORM
    Hrsg.: Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft / Bundesministerium für Gesundheit
    IN FORM – Deutschlands Initiative für gesunde Ernährung und mehr Bewegung ist ein Nationaler Aktionsplan der Bundesregierung zur Verbesserung des Ernährungs - und Bewegungsverhaltens in Deutschland.
  83. Ärztinnen/Ärzte, Fachpersonen
    INFO-Börse
    Hrsg.: Landesfachstelle Essstörungen NRW
    Sammlung der Landesfachstelle Essstörungen NRW bestehender Hilfeangebote und Präventionsaktivitäten in Nordrhein-Westfalen
  84. Betroffene, Suchportale
    Informationsstelle für Psychotherapie
    Förderverein Psychologie & Gesundheit Nordrhein-Westfalen e.V.
    Beratung rund um Psychotherapie: Tel. 0221 – 42 28 19 (Köln und Umgebung)
  85. Angehörige, Betroffene, Fachpersonen, Selbsthilfe
    Informationen
    Jourvie
    Hrsg.: Jourvie
    Eine App für die Bereiche Früherkennung und Therapiebegleitung mit Essprotokollen, Verhaltensanalysen und Tipps für schwierige Situationen.
  86. Institutionen Bund
    Kassenärztliche Bundesvereinigung (KBV)
    Die KBV ist der Dachverband der 17 Kassenärztlichen Vereinigungen.
  87. Institutionen NRW
    Kassenärztliche Vereinigung Nordrhein (KVNO)
  88. Institutionen NRW
    Kassenärztliche Vereinigung Westfalen-Lippe (KVWL)
  89. Institutionen NRW
    Kinder- und Jugendschutz für NRW
  90. Jugendliche, Prävention, Schule / Ausbildung
    Präventionsprojekt
    Klang meines Körpers© I NRW
    Hrsg.: Werkstatt Lebenshunger e.V.
    Ein interaktives und multimediales Ausstellungsprojekt zur Prävention von Essstörungen für Schulen. Dazu gehören Schulungen für Multiplikatorinnen und Multiplikatoren, spezielle Zusatz-Module für Eltern, Kooperationen mit Hilfeangeboten vor Ort und mehr…
  91. Ärztinnen/Ärzte, Fachpersonen
    Themenblatt
    Komorbiditäten bei Essstörungen
    Hrsg.: Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA)
  92. Ärztinnen/Ärzte, Betroffene, Fachpersonen, Selbsthilfe, Institutionen NRW
    KOSA Nordrhein
    Kooperationsberatung für Selbsthilfegruppen, Ärzte und Psychotherapeuten (KOSA)
    Die KOSA ist eine Fach- und Beratungsstelle innerhalb der Kassenärztlichen Vereinigung Nordrhein (KVNO). Sie bietet eine qualifizierte Empfehlung von Ansprechpartnerinnen und Ansprechpartnern aus der Selbsthilfe und von Institutionen aus dem Gesundheitsbereich mit dem Ziel, die Zusammenarbeit zwischen Ärztinnen/Ärzten, Psychotherapeutinnen/Psychotherapeuten und Selbsthilfegruppen zu fördern.
  93. Ärztinnen/Ärzte, Betroffene, Fachpersonen, Selbsthilfe, Institutionen NRW
    KOSA Westfalen-Lippe
    Kooperationsberatung für Selbsthilfegruppen, Ärzte und Psychotherapeuten (KOSA)
    Die KOSA Westfalen-Lippe ist eine Fach- und Beratungsstelle innerhalb der Kassenärztliche Vereinigung Westfalen-Lippe (KVWL) für Selbsthilfegruppen, Ärztinnen/Ärzte und Psychotherapeutinnen/ Psychotherapeuten. Die KOSA fördert und unterstützt die Kooperation zwischen den unterschiedlichen Akteurinnen/Akteuren und Institutionen aus dem Gesundheitsbereich in Westfalen-Lippe, um die ambulante Versorgung zu verbessern.
  94. Selbsthilfe, Suchportale, Institutionen NRW
    Selbsthilfe-Koordinationsstelle
    KOSKON NRW
    KOSKON NRW ist die landesweite Koordinationsstelle der Selbsthilfe-Unterstützung in Nordrhein-Westfalen. Sie bietet Information, Beratung und Service für die Selbsthilfe.
  95. Betroffene, Fachpersonen, Selbsthilfe, Prävention
    Onlineportal
    krankheitserfahrungen.de
    Erfahrungen mit Gesundheit, Krankheit und Medizin
    Hrsg.: Arbeitsgruppe krankheitserfahrungen.de (DIPEx Germany)
    Die Internetplattform www.krankheitserfahrungen.de ist ein Projekt der Universitäten Freiburg, Göttingen und Brandenburg. „Auf dieser Internetseite erzählen Menschen von ihrem Leben zwischen Gesundheit und Krankheit, von ihren Erfahrungen mit der Medizin, von Veränderungen in ihrem Alltag und von Unterstützung, die sie erhalten. Diese Erzählungen können Sie sich als Videos anschauen, anhören oder als Text lesen.“ (krankheitserfahrungen.de)
  96. Prävention, Schule / Ausbildung
    Landesprogramm Bildung und Gesundheit NRW - BuG
    Das Landesprogramm Bildung und Gesundheit NRW ist ein Programm zur Förderung der integrierten Gesundheits- und Qualitätsentwicklung in Schulen.
  97. Institutionen NRW
    Landesstelle Sucht NRW
    Die Landesstelle Sucht NRW ist eine fachliche Koordinierungs- und Bündelungsstelle für die Bereiche Suchtprävention, Suchthilfe sowie Suchtselbsthilfe in Nordrhein-Westfalen.
  98. Institutionen NRW
    Landeszentrum Gesundheit Nordrhein-Westfalen - LZG.NRW
  99. Ärztinnen/Ärzte, Fachpersonen, Leitlinien/Empfehlungen
    Leitfaden Ernährungstherapie in Klinik und Praxis (LEKuP) (2019)
    Hrsg.: Deutsche Gesellschaft für Ernährung e. V. (DGE) et. al.
    Die Empfehlungen im Leitfaden Ernährungstherapie in Klinik und Praxis richten sich an alle Verantwortlichen für die Ernährungstherapie und die Patientenverpflegung, insbesondere Ernährungsfachkräfte, Ärztinnen und Ärzte, Träger von und Führungskräfte in Krankenhäusern und Pflegeheimen, Verantwortliche in den Küchen, im Service, in der Therapie und in der Pflege. (Quelle: Deutsche Gesellschaft für Ernährung e.V.)
  100. Fachpersonen, Leitlinien/Empfehlungen
    Leitlinien für Medienschaffende zum verantwortungsvollen Umgang mit dem Thema Essstörungen
    Hrsg.: IZI - Internationales Zentralinstitut - ein Informations- und Dokumentationszentrum für das Kinder-, Jugend- und Bildungsfernsehen beim Bayerischen Rundfunk / BFE - Bundes Fachverband Essstörungen
  101. Eltern, Fachpersonen
    Briefe
    Liebe Essstörung …
    Hrsg.: Waage e.V.- Fachzentrum für Essstörungen Hamburg
    Angehörige von Menschen, die an einer Essstörung erkrankt sind oder waren, schreiben Briefe an die jeweilige Essstörung und verleihen ihren Gefühlen Ausdruck. Waage e.V. veröffentlichte diese Briefe, um anderen Angehörigen Mut zu machen, auch ihren Gedanken und Gefühlen Raum zu geben.
  102. Angehörige, Freunde, Betroffene, Selbsthilfe, Jugendliche
    Onlineportal
    Locating Your Soul
    Mental Health Blog
    Hrsg.: BApK - Bundesverband der Angehörigen psychisch erkrankter Menschen e.V.
    Das Projekt "Locating Your Soul" möchte jungen Menschen eine Plattform geben, in der sie über ihre Erfahrungen mit psychischen Erkrankungen als Betroffene, als Angehörige oder Freunde sprechen können.
  103. Suchportale, Jungen/Männer
    Online-Plattform
    männerberatungsnetz.de
    Beratung für Jungen, Männer und Väter
    Hrsg.: Bundesforum – Interessenverband für Jungen, Männer & Väter e.V.
    Die Webseite macht Beratungsangebote speziell für Jungen, Männer und Väter gebündelt sichtbar und einfacher zugänglich. Unterstützungs- und Hilfsangebote in der Nähe können mittels Orts- und Themensuche gefunden werden. (Quelle: BzgA Männergesundheit)
  104. Institutionen Bund, Jungen/Männer
    Männergesundheitsportal der BZgA
    Hrsg.: Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung - BZgA
  105. Freunde, Betroffene, Jugendliche, Medien, Prävention, Schule / Ausbildung
    Video
    Magersucht - Wenn Essen zum Problem wird (2020)
    Ein Video für Jugendliche
    Hrsg.: WDR neun 1/2
  106. Betroffene, Selbsthilfe
    Onlineportal
    Magersucht.de
    Selbsthilfe bei Magersucht
    Hrsg.: Selbsthilfe bei Magersuch e.V.
    Informationen zu Magersucht – von Betroffenen für Betroffene
  107. Fachpersonen, Prävention, Schule / Ausbildung
    Präventionsprojekt
    MaiStep
    Mainzer Schultraining für Essstörungsprävention
    Hrsg.: Universitätsmedizin Mainz / Kaufmännische Krankenkasse (KKH)
    Schulprogramm „Mainzer Schultraining zur Essstörungsprävention“ (MaiStep) für siebente und achte Klassen aller Schulformen für die Prävention von Essstörungen bei Jugendlichen. – Schulungen für Lehrerinnen und Lehrer; Projektteil Implementierung. Grundsätzlich können Schulen aus allen Bundesländern an dem Programm teilnehmen.
  108. Fachpersonen, Leitlinien/Empfehlungen
    Leitfaden
    Medienleitfaden Adipositas (2018)
    Empfehlungen zum Umgang mit Adipositas und Menschen mit Übergewicht in den Medien
    Hrsg.: Deutsche Adipositas Gesellschaft e.V. / Universität(s) Medizin Leipzig
    Für Journalistinnen/Journalisten und Medienschaffende
  109. Institutionen NRW
    Ministerium für Arbeit, Gesundheit und Sozialesdes Landes Nordrhein-Westfalen (MAGS)
  110. Selbsthilfe, Institutionen Bund
    Nationale Kontakt- und Informationsstelle zur Unterstützung von Selbsthilfegruppen - NAKOS
    Hrsg.: Deutsche Arbeitsgemeinschaft Selbsthilfegruppen e.V.
  111. Freunde, Geschwister, Betroffene, Jugendliche, Medien, Prävention, Schule / Ausbildung
    Graphic-Novel
    Ninette (2016)
    Dünn ist nicht dünn genug
    Hrsg.: IMF - Interactive Media Foundation gGmbH Berlin (Hrsg.)
    Informationen zum Thema Magersucht und Essstörungen für Kinder und Jugendliche in interaktiver Comic-Form. Die interaktive Graphik Novel erzählt in elf Folgen, wie ein junges Mädchen in die Magersucht gerät. Sie wurde von der Berliner Media Foundation in Zusammenarbeit mit Expertinnen und Experten aus der beratenden therapeutischen Praxis entwickelt und umgesetzt. Die Geschichte richtet sich vornehmlich an Mädchen zwischen 12 und 15 Jahren und wird begleitet durch relevante Zusatzinformationen.
  112. Betroffene, Fachpersonen, Selbsthilfe, Jungen/Männer, Medien
    Dokumentarfilm
    Nur noch Haut und Knochen (2020)
    Wenn Männer magersüchtig sind
    zdf - Reihe 37 Grad - Ein Film von Caroline Haertel. - Video verfügbar bis 27.01.2023
  113. Fachgesellschaften/-verbände
    Österreichische Gesellschaft für Essstörungen (ÖGES)
  114. Betroffene, Selbsthilfe, Jungen/Männer
    pappsatt
    Selbsthilfegruppe für Männer, Düsseldorf
    Die Selbsthilfegruppe für Männer ab 18 Jahren, die von Essstörungen betroffen sind, trifft sich einmal monatlich.
  115. Online Beratung, Suchportale
    Patientenberatung der Ärztekammer Nordrhein (ÄkNo)
    Die Patientenberatung bietet Beratung rund um die gesundheitliche Versorgung in der Region.
  116. Online Beratung, Suchportale
    Patientenberatung Westfalen-Lippe (AKWL/KVWL)
    Die Patientenberatung der Ärztekammer (ÄKWL) und Kassenärztliche Vereinigung Westfalen-Lippe (KVWL) bietet Beratung rund um die gesundheitliche Versorgung in der Region.
  117. Angehörige, Ärztinnen/Ärzte, Betroffene, Selbsthilfe, Leitlinien/Empfehlungen
    Leitlinie
    Patientenleitlinie zur Diagnose und Behandlung der Adipositas (2019)
    Hrsg.: Deutsche Adipositas Gesellschaft e.V. und der SRH Hochschule für Gesundheit
    Eine Leitlinie für Betroffene, Angehörige und nahestehende Personen, die sich auf die ärztliche Leitlinie „S3-Leitlinie Prävention und Therapie der Adipositas“ stützt. Die Patientenleitlinie ist publiziert bei AWMF online, einem Portal der wissenschaftlichen Medizin. Die Deutsche Adipositas-Gesellschaft hat mehrere Veröffentlichungen zur Therapie und Prävention der Adipositas herausgegeben.
  118. Suchportale
    Pid – Psychotherapie Informationsdienst
    Ein Service des Berufsverbands Deutscher Psychologinnen und Psychologen (BDP)
    Tel. 030 – 209 16 6330
  119. Fachpersonen, Prävention, Schule / Ausbildung
    Prävention von Essstörungen – sinnvoll (2010)
    AES Bulletin 1/10
    Hrsg.: AES – Arbeitsgemeinschaft Essstörungen Schweiz
  120. Betroffene, Suchportale
    Pro Psychotherapie e.V.
    Der Verein Pro Psychotherapie e.V. bietet Menschen mit psychischen Problemen Information, Aufklärung und ein deutschlandweites Suchportal.
  121. Eltern, Betroffene, Fachpersonen, Online Beratung, Selbsthilfe, Jugendliche, Prävention, Schule / Ausbildung
    Information/Selbsthilfe-Programm
    ProHead
    Hilfe bei problematischem Essverhalten
    Hrsg.: Universität Heidelberg
    ProHEAD ( Pro moting H elp-seeking using E -technology for AD olescents) bietet online Unterstützung bei der Förderung der Gesundheit, der Prävention psychischer Probleme und bei der Suche nach professioneller Hilfe (für Jugendliche ab 12 Jahre).
  122. Angehörige, Betroffene
    Information
    Psychenet
    Hrsg.: Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf (UKE) und die Deutsche Gesellschaft für Psychiatrie und Psychotherapie, Psychosomatik und Nervenheilkunde e. V. (DGPPN)
    Informationen zu Essstörungen
  123. Eltern, Betroffene, Fachpersonen, Online Beratung, Selbsthilfe
    Psychiatrienetz
    Hrsg.: Bundesverband der Angehörigen psychisch Kranker e.V. (BApK)/Dachverband Gemeindepsychiatrie e.V. et. al.
    Im Psychiatrienetz haben sich verschiedene Verbände und Verlage zusammengeschlossen und stellen Inhalte und Materialien für Psychiatrieerfahrene, Angehörige, Profis und die interessierte Öffentlichkeit zur Verfügung und bietet ein Forum für Diskussion, Erfahrungsaustausch und Kommunikation.
  124. Arbeitsplatz
    Information
    Psychische Erkrankungen am Arbeitsplatz (2014)
    Eine Handlungsleitlinie für Führungskräfte
    Hrsg.: Dachverband Gemeindepsychiatrie e.V. / Barmer GEK
  125. Institutionen NRW
    Psychotherapeutenkammer NRW
  126. Suchportale
    Psychotherapeutensuche NRW
    Hrsg.: Psychotherapeutenkammer NRW
  127. Eltern
    Ratgeber
    Psychotherapie für Kinder und Jugendliche (2014)
    Informationen für Eltern
    Hrsg.: BPtK - Bundespsychotherapeutenkammer
  128. Ärztinnen/Ärzte, Leitlinien/Empfehlungen
    S3-Leitlinie "Diagnostik und Therapie von Ess-Störungen" (2018)
    Die primären Adressaten der Leitlinie sind Ärzte für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie, Ärzte für Kinder- und Jugendpsychiatrie und Psychotherapie, Ärzte für Psychiatrie und Psychotherapie und ärztliche und psychologische Psychotherapeuten. Sie dient auch zur Information für weitere Berufsgruppen, die mit PatientInnen mit Essstörungen befasst sind, insbesondere Gynäkologen, Hausärzte und Kinderärzte. (Quelle S3-Leitlinie)
  129. Ärztinnen/Ärzte, Leitlinien/Empfehlungen
    S3-Leitlinie "Prävention und Therapie der Adipositas" (2014)
    Hrsg.: Deutsche Adipositas-Gesellschaft (DAG) e.V., Deutsche Diabetes Gesellschaft (DDG), Deutsche Gesellschaft für Ernährung (DGE) e.V., Deutsche Gesellschaft für Ernährungsmedizin (DGEM) e.V.
  130. Betroffene, Selbsthilfe
    Selbsthilfeprogramm
    Salut
    Computerunterstütztes Selbsthilfeprogramm für Menschen mit Bulimie
    Hrsg.: Aktionskreis für Ess- und Magersucht Cinderella e.V.
  131. Fachgesellschaften/-verbände
    Schweizerische Adipositas-Stiftung (SAPS)
  132. Fachgesellschaften/-verbände
    Schweizerische Gesellschaft für Essstörungen SGES
  133. Selbsthilfe, Suchportale
    Selbsthilfe-Portal
    Selbsthilfenetz NRW
    Auf der Datenbank des Selbsthilfenetzes des Deutschen Paritätischen Wohlfahrtsverband des Landesverbandes Nordrhein-Westfalen e. V. finden sich umfangreiche Kontaktdaten zu Selbsthilfegruppen bei unterschiedlichen Krankheiten, Behinderungen, psychischen Problemen oder sozialen Anliegen. Ebenso kann man über selbsthilfenetz.de örtliche Selbsthilfe-Kontaktstellen finden, wenn man Beratung zur Gründung einer Gruppe erhalten möchte oder als Gruppe professionelle Unterstützung benötigt.
  134. Jugendliche, Jungen/Männer
    Information
    sMUTje - Starthilfe für MUTige Jugendliche mit Essstörungen
    Therapiehilfe e.V., Hamburg
    sMUTje, Starthilfe für MUTige Jugendliche mit Essstörungen, ist eine Beratungsstelle des Therapiehilfeverbunds ( Hamburg), die Menschen mit Essstörungen, sowie deren Angehörigen, Freundinnen und Freunden, Partnerinnen und Partnern zur Seite steht.
  135. Jungen/Männer
    Spezialberatung Muskelsucht
    Caritas-Fachambulanz für Essstörungen München
  136. Betroffene, Fachpersonen, Selbsthilfe, Jungen/Männer, Prävention, Schule / Ausbildung
    Information
    Stay natural!
    Bodytuning check – Muskelprotz
    Hrsg.: Zürcher Fachstelle zur Prävention des Suchtmittelmissbrauchs (ZFPS)
  137. Eltern, Freunde, Geschwister, Betroffene, Jugendliche, Medien, Prävention
    Spielfilm
    Stella (2015)
    Kleine große Schwester
    Der schwedische Film STELLA von Sanna Lenken wurde mit mehreren Filmpreisen ausgezeichnet und erzählt eine Geschichte über das Heranwachsen. Liebe, Selbstzweifel und Geheimnisse um die eigene, an einer Essstörung erkrankte Schwester, sind Themen, die die 12-jährige Stella bewegen.
  138. Fachpersonen, Prävention, Schule / Ausbildung
    Themenblatt Positives Körperbild (2016)
    Grundbegriffe, Einflussfaktoren und Auswirkungen
    Hrsg.: Gesundheitsförderung Schweiz
  139. Eltern
    Informationen
    Tut uns gut - Übergewicht vorbeugen mit Bewegung, Ernährung und Entspannung
    Hrsg.: Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA)
  140. Angehörige, Eltern, Freunde, Geschwister, Betroffene, Fachpersonen, Selbsthilfe, Jungen/Männer, Prävention, Schule / Ausbildung
    Ratgeber
    Über den Tellerrand hinaus (2020)
    Personen mit Essstörungen verstehen und begleiten
    Hrsg.: Stiftung Forum Prävention ONLUS - INFES Fachstelle Essstörungen, Bozen
    Ein umfangreicher und differenzierter Ratgeber für Angehörige, Partnerinnen und Partner, Freunde und Freundinnen, aber auch für Fachpersonen.
  141. Eltern, Fachpersonen, Prävention
    Onlineportal
    Übergewicht vorbeugen bei Kindern & Jugendlichen
    Im Gleichgewicht bleiben
    Hrsg.: BZgA – Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung
    Das Onlineangebot der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) bietet Eltern und Fachkräften Infos, wie sie Kinder und Jugendliche unterstützen können, gesunde Verhaltensweisen zu erlernen und diese zu Gewohnheiten werden zu lassen. (Quelle BzgA)
  142. Betroffene, Selbsthilfe
    Information
    Unzufrieden mit der Figur – Habe ich eine Essstörung? (2016)
    Patienteninformationen Bundesärztekammer
    Hrsg.: Bundesärztekammer
  143. Angehörige, Betroffene, Fachpersonen, NRW regionale Hilfen
    Vernetzungsinitiativen Essstörungen NRW
    Hrsg.: Landesfachstelle Essstörungen NRW
    In über 30 Städten und Kreisen in Nordrhein-Westfalen haben sich Fachkräfte aus unterschiedlichen Bereichen des Hilfesystems zusammengeschlossen mit dem Ziel, Angebote der Prävention und Hilfe für Menschen mit Essstörungen zu verbessern. Für Betroffene, Angehörige sowie für Fachkräfte, die Hilfesuchende weitervermitteln möchten oder den fachlichen Austausch suchen leisten Vernetzungsinitiativen aktive Unterstützung und Hilfestellung. Eine Übersicht der bestehenden Netzwerke mit ihren Ansprechpartnerinnen und -partnern finden Sie auf der hierzu erstellten Landkarte Vernetzung und Hilfe".
  144. Eltern, Betroffene, Fachpersonen, Online Beratung
    Onlineberatung
    Waage e.V. - Fachzentrum für Essstörungen
  145. Angehörige, Eltern, Freunde, Geschwister, Betroffene, Fachpersonen, Jugendliche, Medien, Prävention, Schule / Ausbildung
    Erklärfilm
    Was bedeutet das und was ist zu tun? (2019)
    Essstörungen
    Hrsg.: BZgA - Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung
  146. Angehörige, Eltern, Freunde, Geschwister, Fachpersonen, Jugendliche, Medien, Prävention, Schule / Ausbildung
    Erklärfilm
    Was bewegt Eltern, Freunde und das Umfeld? (2019)
    Essstörungen
    Hrsg.: BZgA - Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung
  147. Angehörige, Eltern, Freunde, Geschwister, Betroffene, Fachpersonen, Jugendliche, Medien, Prävention, Schule / Ausbildung
    Erklärfilm
    Was geht in Betroffenen vor? (2019)
    Essstörungen
    Hrsg.: BZgA - Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung
  148. Ärztinnen/Ärzte, Leitlinien/Empfehlungen
    Themenblatt
    Welche Blutparameter sollten im ambulanten Rahmen (auch in betreuten Wohneinrichtungen für Essstörungen) bei Anorexia nervosa- und Bulimia nervosa-Patientinnen/Patienten bestimmt werden? (2019)
    Empfehlung
    Hrsg.: Bundesfachverband Essstörungen e. V. (BFE)
  149. Ärztinnen/Ärzte, Fachpersonen, Leitlinien/Empfehlungen
    Weltweite Charta für Essstörungen (2006)
    Hrsg.: Österreichische Gesellschaft für Essstörungen (ÖGES)/Netzwerk Essstörungen (AT)
    Verabschiedet auf dem Weltkongress der Academy for Eating Disorders (AED) - Deutschsprachige Fassung: Günther Rathner / Karin Waldherr (2006) - Kurzversion veröffentlicht von der Deutschen Gesellschaft für Essstörungen e.V. (DGESS), 2007
  150. Angehörige, Eltern, Freunde, Geschwister
    Information
    Wie ansprechen?
    Hrsg.: Arbeitsgemeinschaft Ess-Störungen Schweiz - AES
  151. Angehörige, Eltern, Betroffene, Fachpersonen, NRW Wohngruppen, Selbsthilfe