INFOTHEK

Ergebnisse (18)
  1. Eltern, Ärztinnen/Ärzte, Betroffene, Fachpersonen, Selbsthilfe, Leitlinien/Empfehlungen
    Diagnostik und Behandlung von Essstörungen (2015)
    Patientenleitlinie
    Hrsg.: Almut Zeeck, Stephan Herpertz, Deutsche Gesellschaft für Essstörungen u.v.m.
    Diese Patientenleitlinie ist die laienverständliche Darstellung der wissenschaftlichen Leitlinie „Diagnostik und Therapie von Essstörungen“. Sie richtet sich an Menschen, die an einer Essstörung erkrankt sind, an ihre Angehörigen und Personen, die ihnen nahe stehen sowie an professionelle Helferinnen und Helfer. Publiziert auf dem Online-Portal der AWMF – online – Das Portal der wissenschaftlichen Medizin.
  2. Ärztinnen/Ärzte, Fachpersonen, Leitlinien/Empfehlungen
    Empfehlungen zur Beratung und Behandlung der Essstörungen in den unterschiedlichen Settings (2019)
    Hrsg.: Bundesfachverband Essstörungen e.V. (BFE)
  3. Ärztinnen/Ärzte, Fachpersonen, Leitlinien/Empfehlungen
    Empfehlungen zur integrierten Versorgung bei Essstörungen in Deutschland (2011)
    Hrsg.: Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung - BZgA
  4. Ärztinnen/Ärzte, Fachpersonen
    Information
    Essstörungen (2013)
    Suchtmedizinische Reihe 3
    Hrsg.: DHS - Deutsche Hauptstelle für Suchtfragen
    6. Auflage 2019
  5. Ärztinnen/Ärzte, Fachpersonen, Jungen/Männer, Prävention
    Themenheft
    Essstörungen bei Jungen und Männern (2019)
    Hrsg.: Landesfachstelle Essstörungen NRW
    Das Printmedium kann über die Landesfachstelle Essstörungen NRW bestellt werden.
  6. Ärztinnen/Ärzte, Betroffene, Fachpersonen, Prävention
    Infoblatt
    Essstörungen in Zeiten von Corona (2020)
    Hrsg.: Arbeitsgemeinschaft Essstörungen (CH)
  7. Ärztinnen/Ärzte
    Essstörungen kompetent und multiprofessionell behandeln
    Informationen für Ärztinnen und Ärzte
    Hrsg.: Bundesministerium für Gesundheit
  8. Eltern, Ärztinnen/Ärzte, Betroffene, Fachpersonen, Selbsthilfe, Jugendliche
    Information
    Essstörungen – Leichte Sprache
    Hrsg.: Waage e. V. – Das Fachzentrum für Essstörungen in Hamburg
  9. Ärztinnen/Ärzte, Fachpersonen
    Themenblatt
    Komorbiditäten bei Essstörungen
    Hrsg.: Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA)
  10. Ärztinnen/Ärzte, Fachpersonen, Leitlinien/Empfehlungen
    Weltweite Charta für Essstörungen (2006)
    Hrsg.: Österreichische Gesellschaft für Essstörungen (ÖGES)/Netzwerk Essstörungen (AT)
    Verabschiedet auf dem Weltkongress der Academy for Eating Disorders (AED) - Deutschsprachige Fassung: Günther Rathner / Karin Waldherr (2006) - Kurzversion veröffentlicht von der Deutschen Gesellschaft für Essstörungen e.V. (DGESS), 2007
  11. Ärztinnen/Ärzte
    Diagnose Essstörung (2014)
    Früherkennung für Ärztinnen und Ärzte in der Praxis
    Hrsg.: INFES Fachstelle für Essstörungen
  12. Eltern, Ärztinnen/Ärzte, Betroffene, Fachpersonen, Jugendliche
    Information in Leichter Sprache
    Ess-Störungen (2020)
    Hrsg.: Bundesärztekammer und Kassenärztliche Bundesvereinigung
  13. Ärztinnen/Ärzte
    Essstörungen...  Geht mich das was an? (2007)
    Hrsg.: Forum Essstörungen Wuppertal
  14. Ärztinnen/Ärzte
    Früherkennung - Wann denken SIE an Essstörungen? (2014)
    Früherkennung für Ärztinnen und Ärzte in der Praxis
    Hrsg.: Wiener Programm für Frauengesundheit
  15. Ärztinnen/Ärzte, Fachpersonen, Leitlinien/Empfehlungen, Prävention
    Handlungskonzept Essstörungen. (2018)
    Impulse für die Weiterentwicklung von Prävention und Hilfen in Nordrhein-Westfalen.
    Hrsg.: Ministerium für Arbeit, Gesundheit und Soziales des Landes Nordrhein-Westfalen (MAGS NRW)
    Das Handlungskonzept kann über den Broschürenservice des MAGS als Printpublikation bestellt werden.
  16. Ärztinnen/Ärzte, Leitlinien/Empfehlungen
    S3-Leitlinie "Diagnostik und Therapie von Ess-Störungen" (2018)
    Die primären Adressaten der Leitlinie sind Ärzte für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie, Ärzte für Kinder- und Jugendpsychiatrie und Psychotherapie, Ärzte für Psychiatrie und Psychotherapie und ärztliche und psychologische Psychotherapeuten. Sie dient auch zur Information für weitere Berufsgruppen, die mit PatientInnen mit Essstörungen befasst sind, insbesondere Gynäkologen, Hausärzte und Kinderärzte. (Quelle S3-Leitlinie)
  17. Ärztinnen/Ärzte, Leitlinien/Empfehlungen
    Themenblatt
    Welche Blutparameter sollten im ambulanten Rahmen (auch in betreuten Wohneinrichtungen für Essstörungen) bei Anorexia nervosa- und Bulimia nervosa-Patientinnen/Patienten bestimmt werden? (2019)
    Empfehlung
    Hrsg.: Bundesfachverband Essstörungen e. V. (BFE)
  18. Ärztinnen/Ärzte, Fachpersonen
    INFO-Börse
    Hrsg.: Landesfachstelle Essstörungen NRW
    Sammlung der Landesfachstelle Essstörungen NRW bestehender Hilfeangebote und Präventionsaktivitäten in Nordrhein-Westfalen