INFOTHEK

Ergebnisse (20)
  1. Eltern, Fachpersonen, Schule / Ausbildung
    Essstörungen
    Informationen für Eltern, Angehörige und Lehrkräfte
    Hrsg.: BzgA – Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung
    „Was sind erste Anzeichen? Was ist „normal", was „gestört"? Was können Eltern und Lehrkräfte tun, wie können sie einer Essstörung entgegenwirken oder mit ihr umgehen? Eltern und Lehrkräfte finden hier Tipps und Anregungen, wie sie helfen können, aber erfahren auch, wo ihre Grenzen liegen.“ (BzgA) Printversion ist z.Z. vergriffen.
  2. Betroffene, Fachpersonen, Selbsthilfe, Jugendliche, Prävention, Schule / Ausbildung
    Essstörungen - Was ist das?
    Hrsg.: BZgA – Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung
    Printversion z.Z. vergriffen
  3. Fachpersonen, Prävention, Schule / Ausbildung
    Essstörungen - Was kann ich tun? (2017)
    Informationen für Lehrkräfte, pädagogische und psychosoziale Fachkräfte
    Hrsg.: Bundesministerium für Gesundheit
  4. Fachpersonen, Prävention, Schule / Ausbildung
    Essstörungen vorbeugen
    Informationen und Übungen für die Gruppenarbeit
    Hrsg.: BZgA – Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung
    Die Printversion ist z.Z. vergriffen.
  5. Fachpersonen, Prävention, Schule / Ausbildung
    Fachstelle PEP - Prävention Essstörungen Praxisnah (Schweiz)
    Medien, (Unterrichts-) Materialien, Links
  6. Fachpersonen, Prävention, Schule / Ausbildung
    Prävention von Essstörungen – sinnvoll (2010)
    AES Bulletin 1/10
    Hrsg.: AES – Arbeitsgemeinschaft Essstörungen Schweiz
  7. Eltern, Betroffene, Fachpersonen, Online Beratung, Selbsthilfe, Jugendliche, Prävention, Schule / Ausbildung
    Präventionsprojekt
    bauchgefühl
    BKK - Betriebskrankenkassen
    Eine Initiative der Betriebskrankenkassen mit dem Ziel, der Entwicklung von Essstörungen durch Sensibilisierung und Information vorzubeugen. Zu den Angeboten gehören eine Internetseite für Jugendliche und junge Erwachsene, ein Unterrichtsprogramm für weiterführende Schulen/Berufsschulen und begleitendes Online-Angebot mit E-Mail-Beratung für Schülerinnen und Schüler, Lehrpersonen und Eltern. In Kooperation mit dem Therapienetz Essstörungen.
  8. Angehörige, Betroffene, Fachpersonen, Online Beratung, Selbsthilfe, Suchportale, Institutionen Bund, Jugendliche, Prävention, Schule / Ausbildung
    BZgA - Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung
    Das Beratungstelefon der BZgA steht Betroffenen, Angehörigen und anderen Personen für Fragen rund um Essstörungen zur Verfügung (Tel. 0221 892031 montags bis donnerstags von 10 bis 22 Uhr und freitags bis sonntags von 10 bis 18 Uhr). Die BZgA stellt vielfältige Materialien zum Thema Essstörungen zur Verfügung.
  9. Eltern, Betroffene, Fachpersonen, Jugendliche, Prävention, Schule / Ausbildung
    Onlineportal
    feel-ok.ch
    Hrsg.: RADIX - Schweizerische Gesundheitsstiftung
    feel-ok ist ein internetbasiertes Interventionsprogramm für Jugendliche, das in der Schweiz (feelok.ch), in Österreich (feelok.at) und in Deutschland (feelok.de) unter unterschiedlicher Trägerschaft veröffentlicht wird. Tipps für Jugendliche zu Themen wie Körper, Psyche, Gewicht, Ernährung und Essstörungen (z. T. von der AES - Arbeitsgemeinschaft Ess-Störungen Schweiz erstellte Texte). Auch Eltern, Lehrpersonen und Multiplikatorinnen und Multiplikatoren finden hier Informationen und Arbeitsmaterialien.
  10. Jugendliche, Prävention, Schule / Ausbildung
    Präventionsprojekt
    Klang meines Körpers© I NRW
    Hrsg.: Werkstatt Lebenshunger e.V.
    Ein interaktives und multimediales Ausstellungsprojekt zur Prävention von Essstörungen für Schulen. Dazu gehören Schulungen für Multiplikatorinnen und Multiplikatoren, spezielle Zusatz-Module für Eltern, Kooperationen mit Hilfeangeboten vor Ort und mehr…
  11. Fachpersonen, Prävention, Schule / Ausbildung
    Präventionsprojekt
    MaiStep
    Mainzer Schultraining für Essstörungsprävention
    Hrsg.: Universitätsmedizin Mainz / Kaufmännische Krankenkasse (KKH)
    Schulprogramm „Mainzer Schultraining zur Essstörungsprävention“ (MaiStep) für siebente und achte Klassen aller Schulformen für die Prävention von Essstörungen bei Jugendlichen. – Schulungen für Lehrerinnen und Lehrer; Projektteil Implementierung. Grundsätzlich können Schulen aus allen Bundesländern an dem Programm teilnehmen.
  12. Freunde, Geschwister, Betroffene, Jugendliche, Medien, Prävention, Schule / Ausbildung
    Graphic-Novel
    Ninette (2016)
    Dünn ist nicht dünn genug
    Hrsg.: IMF - Interactive Media Foundation gGmbH Berlin (Hrsg.)
    Informationen zum Thema Magersucht und Essstörungen für Kinder und Jugendliche in interaktiver Comic-Form. Die interaktive Graphik Novel erzählt in elf Folgen, wie ein junges Mädchen in die Magersucht gerät. Sie wurde von der Berliner Media Foundation in Zusammenarbeit mit Expertinnen und Experten aus der beratenden therapeutischen Praxis entwickelt und umgesetzt. Die Geschichte richtet sich vornehmlich an Mädchen zwischen 12 und 15 Jahren und wird begleitet durch relevante Zusatzinformationen.
  13. Angehörige, Eltern, Freunde, Geschwister, Betroffene, Fachpersonen, Jugendliche, Medien, Prävention, Schule / Ausbildung
    Erklärfilm
    Was bedeutet das und was ist zu tun? (2019)
    Essstörungen
    Hrsg.: BZgA - Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung
  14. Angehörige, Eltern, Freunde, Geschwister, Fachpersonen, Jugendliche, Medien, Prävention, Schule / Ausbildung
    Erklärfilm
    Was bewegt Eltern, Freunde und das Umfeld? (2019)
    Essstörungen
    Hrsg.: BZgA - Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung
  15. Angehörige, Eltern, Freunde, Geschwister, Betroffene, Fachpersonen, Jugendliche, Medien, Prävention, Schule / Ausbildung
    Erklärfilm
    Was geht in Betroffenen vor? (2019)
    Essstörungen
    Hrsg.: BZgA - Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung
  16. Angehörige, Eltern, Freunde, Geschwister, Betroffene, Fachpersonen, Selbsthilfe, Jungen/Männer, Prävention, Schule / Ausbildung
    Ratgeber
    Über den Tellerrand hinaus (2020)
    Personen mit Essstörungen verstehen und begleiten
    Hrsg.: Stiftung Forum Prävention ONLUS - INFES Fachstelle Essstörungen, Bozen
    Ein umfangreicher und differenzierter Ratgeber für Angehörige, Partnerinnen und Partner, Freunde und Freundinnen, aber auch für Fachpersonen.
  17. Angehörige, Eltern, Freunde, Fachpersonen, Schule / Ausbildung
    Information
    Ansprechen
    Tipps für den Umgang mit Betroffenen
    Hrsg.: Therapienetz Essstörungen
  18. Betroffene, Selbsthilfe, Jugendliche, Prävention, Schule / Ausbildung
    Information
    Anorexie – Magersucht
    Was kann ich tun?
    Hrsg.: Arbeitsgemeinschaft Essstörungen Schweiz - AES
  19. Betroffene, Selbsthilfe, Prävention, Schule / Ausbildung
    Mini-Info Flyer
    Dein Körper – Dein Thema?
    Hrsg.: Arbeitsgemeinschaft Ess-Störungen Schweiz (AES)
  20. Betroffene, Selbsthilfe, Prävention, Schule / Ausbildung
    Information
    Essmythen - Erzähl mir doch keine Märchen!
    Hrsg.: Arbeitsgemeinschaft Ess-Störungen Schweiz - AES 09/2016